Seiten

Freitag, 20. Juli 2012

tipps gegen augenringe

augenringe - jeder kennt sie, jeder hasst sie. aber wie entstehen die dunklen schatten unter den augen eigentlich. die haut unter dem auge ist von grund auf schon sehr sehr dünn und deswegen gibt es viele von uns die selbst augenringe haben,wenn sie nicht die nacht durchgefeiert haben. es liegt einfach daran dass das durchblutete gewebe durch die dünne haut scheint. schlimmer wird es auch wenn man zu wenig sauerstoff im blut hat, unter stress, schlaf- und eisenmangel leidet oder wenn man sich in schlecht gelüfteten räumen aufhält.
aber was kann man dagegen machen?
  • ausreichend bei geöffnetem fenster schlafen
  • so oft wie möglich zeit an der frischen luft verbringen
  • den augenbereich morgens und abends mit feuchtigkeitscreme eincremen
  • gekühlte teebeutel von schwarzen tee 10 minuten auf die augen legen
  • teelöffel kurz ins eisfach, danach für einige minuten leicht an die augenringe drücken
  • abends immer(!) abschminken
  • und das wichtigste: gesunde ernährung, wenig alkohol und nicht rauchen
ich kenn das leider selbst viel zu gut, ich habs einfach geerbt und find es mega nervig. meist fällt es allerdings nur mir selbst auf und andere achten erst dann darauf wenn ich die ganze zeit am rumnörgeln bin, dass ich schon wieder soooo schlimme augenringe hab. wenn einfach garnichts wirklich funktioniert empfehle ich euch einen gut deckenden concealer zu kaufen (ich benutze einen von mac).

Kommentare:

  1. Danke für die Tipps :)

    Hast du das mit dem schwarzen tee schon getestet??

    xx Danie

    AntwortenLöschen
  2. danke für die tips. aber meinst du das hilft auch alles ?

    AntwortenLöschen